KLA Offenbach Gr.1: Susgo Offenthal – SSG Gravenbruch (Sonntag, 14:45 Uhr)

Beim kommenden Gegner des Susgo Offenthal lief es zuletzt wie am Schnürchen – die SSG Gravenbruch wird mit Sicherheit eine knifflige Aufgabe. Mit einem 3:3-Unentschieden musste sich der Susgo Offenthal kürzlich gegen den BSC 99 Offenbach zufriedengeben. Die SSG Gravenbruch dagegen tritt mit breiter Brust an, wurde doch Gemaa Tempelsee zuletzt mit 3:1 besiegt. Das Hinspiel entschied der Susgo Offenthal für sich und feierte einen 2:0-Sieg.

Mit 27 gesammelten Zählern hat der Gastgeber den siebten Platz im Klassement inne. Zuletzt lief es recht ordentlich für die Mannschaft von Marius Pentz – acht Zähler aus den letzten fünf Partien lautet der Ertrag. Die Saison des Susgo Offenthal verläuft bisher durchschnittlich: Insgesamt hat der Susgo Offenthal acht Siege, drei Unentschieden und fünf Niederlagen verbucht.

Nach 16 gespielten Runden gehen bereits 37 Punkte auf das Konto der SSG Gravenbruch und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden zweiten Platz. In den letzten fünf Spielen ließ sich der Gast selten stoppen, vier Siege und ein Remis stehen in der jüngsten Bilanz. Zwölf Siege, ein Unentschieden und drei Niederlagen stehen bis dato für das Team von Trainer Denny Frank zu Buche.

Aufpassen sollte der Susgo Offenthal auf die Offensivabteilung der SSG Gravenbruch, die durchschnittlich mehr als zweimal pro Spiel zuschlug. Der Susgo Offenthal steht vor einer schweren Aufgabe, schließlich lief die bisherige Saison der SSG Gravenbruch bedeutend besser als die des Susgo Offenthal.

Autor/-in: FUSSBALL.DE (Dieser Text wurde auf Basis der dem DFB vorliegenden offiziellen Spieldaten am 20.11.2019 um 06:15 Uhr automatisch generiert)