KLA Offenbach Gr.1: SSG Gravenbruch – TUS Zeppelinheim (Sonntag, 14:00 Uhr)

Am Sonntag geht es für den TUS Zeppelinheim zu einem Gegner, dem zuletzt vieles gelang: Seit acht Partien ist die SSG Gravenbruch nun ohne Niederlage. Das letzte Ligaspiel endete für die SSG Gravenbruch mit einem Teilerfolg. 2:2 hieß es am Ende gegen den Susgo Offenthal. Der TUS Zeppelinheim kam zuletzt gegen den BSC 99 Offenbach zu einem 3:3-Unentschieden. Eine klare Angelegenheit war das Hinspiel nicht. Die SSG Gravenbruch siegte nur knapp mit 2:1.

Nach 17 gespielten Runden gehen bereits 38 Punkte auf das Konto des Gastgebers und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden zweiten Platz. In den letzten fünf Spielen ließ sich das Team von Denny Frank selten stoppen, drei Siege und zwei Remis stehen in der jüngsten Bilanz. Die Zwischenbilanz der SSG Gravenbruch liest sich wie folgt: zwölf Siege, zwei Remis und drei Niederlagen.

Der TUS Zeppelinheim nimmt mit 25 Punkten den achten Tabellenplatz ein. In den letzten Partien hatte der Gast kaum etwas zu melden und ging (zumeist) leer aus. Die Saison der Elf von Coach Robert Gemeri verläuft bisher durchschnittlich: Insgesamt hat der TUS Zeppelinheim sieben Siege, vier Unentschieden und sechs Niederlagen verbucht.

Insbesondere den Angriff der SSG Gravenbruch gilt es für den TUS Zeppelinheim in Schach zu halten. Durchschnittlich lässt die SSG Gravenbruch den Ball mehr als zweimal pro Partie im Netz zappeln. Formstärke und Tabellenposition sprechen für die SSG Gravenbruch. Dem TUS Zeppelinheim bleibt die Rolle des Herausforderers.

Autor/-in: FUSSBALL.DE (Dieser Text wurde auf Basis der dem DFB vorliegenden offiziellen Spieldaten am 27.11.2019 um 07:09 Uhr automatisch generiert)